Über den WFW – Unternehmen

Organisation

Organisation

Gegenwärtig leben im Verbandsgebiet des Zweckverbandes ca. 1,26 Mio.  Einwohner auf einer Fläche von 3.410 km². Dies entspricht ca. 5 % der Gesamtfläche Bayerns sowie ca. 9 % der Bevölkerung des Landes.

Verbandsmitglieder

Der kommunale Zweckverband Wasserversorgung Fränkischer Wirtschaftsraum hat 13 Verbandsmitglieder:

Landkreise

Ansbach

Eichstätt

Erlangen-Höchstadt

Fürth

Neustadt/Aisch-Bad Windsheim

Nürnberger Land

Roth

Weißenburg-Gunzenhausen

Städte und Gemeinden

Erlangen

Fürth

N-ERGIE Aktiengesellschaft (für die Stadt Nürnberg)

Schwabach

Weißenburg

Organe

Die Organe des Zweckverbandes sind gemäß § 8 der Satzung

  • die Verbandsversammlung,
  • der Werkausschuss,
  • der Verbandsvorsitzende.

Beschließendes Organ ist die jährlich stattfindende Verbandsversammlung. Wichtige Entscheidungen werden im Werkausschuss vorbereitet. Bei Bedarf tritt darüberhinaus der Rechts- und Wirtschaftsausschuss zusammen.

Verbandsvorsitzender

Stadtrat Gerald Raschke

 

Den Verbandsvorsitzenden Herrn Gerald Raschke erreichen Sie über die Geschäftsstelle des WFW.

 

Geschäftsbesorgung und Betriebsführung

Mit der Geschäftsbesorgung und Betriebsführung ist die N-ERGIE Aktiengesellschaft, Nürnberg, beauftragt. Dienstleistungen für den Anlagenbetrieb werden von der N-ERGIE Service GmbH  sowie von der Main-Donau Netzgesellschaft mbH, beides Tochterunternehmen der N-ERGIE Aktiengesellschaft, ausgeführt.

Drucken